Rheinland-Pfalz

Historisches Burgenfest Manderscheid: Eine Zeitreise ins Mittelalter

Historisches Burgenfest in Manderscheid - Vulkaneifel

Jedes Jahr lockt das historische Burgenfest am letzten Wochenende im August Tausende Besucher nach Manderscheid in der Vulkaneifel. Vor der atemberaubenden Kulisse der Niederburg wird das Mittelalter wieder lebendig. Gaukler, Minnesänger und Jongleure zeigen ihr Können, Ritter beweisen im Schaukampf ihre Tapferkeit. Und auf dem Handwerkermarkt finden sich liebevoll gestaltete Stände wie die Seifensiederey, der Laternenbau, die Töpferey, Filzerey oder Gewandschneiderey. Auch viele der Festbesucher tragen mittelalterliche Gewänder. Kein Wunder also, dass man sich vorkommt wie bei einer Zeitreise ins Mittelalter…

Mittelaltermarkt beim Burgenfest in Manderscheid

Handwerkermarkt in der Niederburg in Manderscheid

Mittelaltermarkt beim Burgenfest: Handwerkermarkt rund um die Niederburg

Unbedingt solltest Du durch den Mittelaltermarkt im Burgbereich bummeln. Hier trifft man auf die verschiedensten Handwerkskünste von der Blumenbinderin über den Laternenbauer, den Kinderschmied und die Gewandschneiderey bis zur Mandelrösterey. Historische Musikinstrumente und Waffen sind ebenso zu finden wie eine Lederey und Gerberey.

Speis und Trank beim Mittelalterfest in Manderscheid

Handwerkermarkt beim historischen Burgenfest in Manderscheid

Stände beim historischen Burgenfest in Manderscheid

Mittelaltermarkt in Manderscheid

Mandelrösterey vor der Niederburg

Sowohl im Burgbereich als auch auf der Turnierwiese versammelt der ein oder andere Gaukler ein staunendes Publikum um sich. Beispielsweise der fahrende Jongleur und meisterliche Taschenspieler Nils, der Zaubertricks mit einem Seil vorführt und mit brennenden Fackeln jongliert. Das sorgt schon mal für offene Münder und „Aaaaahs“ und „Oooohs“ – vor allem bei den kleinen Besuchern. Sowieso ist das Burgenfest ein tolles Ausflugsziel für Familien. Zum Beispiel gibt es ein Ritterturnier für Kinder und ein Puppentheater mit Geschichten und Märchen aus längst vergangenen Zeiten.

Gaukler beim Historisches Burgenfest in Manderscheid

Gaukler Nils fasziniert sein Publikum mit Feuer Jonglage

Buntes Treiben auf der Turnierwiese

Mittelalterliches Treiben herrscht auch auf der Turnierwiese, im Hintergrund ragt die Niederburg auf und bildet die perfekte Kulisse für das mittelalterliche Spektakel. Auf dem Turnierplatz tummeln sich Ritter, Knappen und Bauern, Bänkelsänger und Gaukler mischen sich unters Volk und sorgen für Unterhaltung. Der kleine Fluß Lieser begrenzt den Platz des Geschehens, an ihrem Ufer stehen die bunten Zelte des Ritterlagers. Immer mehr Besucher versammeln sich auf der Tribüne, um einen guten Blick auf das Ritterturnier zu haben. Ob mit Pfeil und Bogen oder mit der Lanze – die Ritter und ihre Pferde zeigen zwei Mal am Tag ihr ganzes Können. Genauso wie die Artisten und Falkner, die ebenfalls auf der Turnierwiese ihre Show zeigen.

Lesetipp: Ein Wochenende in der Vulkaneifel - Meine Tipps

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Turnierwiese

Manderscheid: Ritterlager am Fuße der Niederburg

Höhepunkt beim Manderscheider Burgenfest: Ritterturnier mit Feuerspektakel

Das absolute Highlight ist wohl das nächtliche Ritterturnier. Bei meinem Besuch des Manderscheider Burgenfests hatte ich das Glück quasi in der ersten Reihe zu sitzen, nämlich im Gefolge des Grafen Dietrich III von Manderscheid, direkt an der Turnierwiese. So hatte ich eine einmalige Sicht auf das Ritterturnier und die beeindruckende Feuershow. Reit- und Kampfkunst auf höchstem Niveau!

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Nächtliches Ritterturnier

Platz im Gefolge des Grafen von Manderscheid an der Turnierwiese

An der Turnierwiese beim nächtlichen Ritterturnier in Manderscheid

Ritterturnier mit Feuershow in Manderscheid

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Nachtturnier

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Nachtturnier

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Nachtturnier mit Feuershow

Feuerwerk über der Niederburg von Manderscheid

Krönender Abschluss des Burgfests am Samstag abend ist das große Feuerwerk, das vom Bergfried der Niederburg abgeschossen wird und die Burg in alle Farben taucht. Schon nach kurzer Zeit senkt sich der Rauch des Feuerwerks auf die Turnierwiese herab.

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Feuerwerk über der Niederburg

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Feuerwerk über der Niederburg

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Feuerwerk über der Niederburg

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Feuerwerk über der Niederburg

Auf einen Blick: Alle Infos zum Historischen Burgenfest in Manderscheid

Historisches Burgenfest in Manderscheid: 26. und 27. August 2017
– oder gleich das letzte Augustwochenende für 2018 vormerken!

Tickets / Eintrittspreise

Die Eintrittspreise – man spricht auch vom Wegezoll – sind recht familienfreundlich. Die Tickets gibt es vor Ort an den Eingängen zu kaufen oder online hier.

  • Wochenendticket (nur an der Hauptkasse):
    Kinder und Jugendliche (12 – 17 Jahre) 5,00 €
    Erwachsene 16,00 €
  • Tagesticket:
    Kinder bis 11 Jahre frei
    Kinder und Jugendliche (12 – 17 Jahre) 4,00 €
    Erwachsene 10,00 €
  • Billiger dank Mittelalter-Gewand:
    Gewandete Jugendliche 2,00 €
    Gewandete Erwachsene 7,00 €

Historisches Burgenfest in Manderscheid: Bergfried und Niederburg

Parken: Kostenloser Park & Ride Service

Der Besucherandrang ist groß, die Parkplatzsuche zur Herausforderung werden. Deshalb wird ein kostenloser Park & Ride Service für die Besucher des Manderscheider Burgenfests angeboten: Innerhalb von Manderscheid und auf den ausgewiesenen Parkpätzen am Ortsrand von Pantenburg kann man kostenlos Parken und mit dem kostenlosen Transfer mit dem Shuttle Bus zur Niederburg und zum Turnierplatz fahren (natürlich auch wieder zurück). Die Busse fahren ca. alle 15 Minuten.

Zu den aktuellen Infos und zum Programm des historischen Burgenfests in Manderscheid…

Lesetipp: Ein Wochenende in der Vulkaneifel - Meine Tipps

Mein Check: Pro & Contra

Mein Check: PRO!
BUNTES MITTELALTER SPEKTAKEL VOR HISTORISCHER KULISSE
Ein toller Ausflug und dazu noch eine Zeitreise ins Mittelalter!
Mein Check: CONTRA!
STOSSZEITEN VERMEIDEN
Wenn man direkt nach dem Feuerwerk zurück will, muss man sich auf etwas Wartezeit gefasst machen. Also lieber noch einen Becher Met trinken – die Autofahrer natürlich etwas ohne Umdrehungen…

Magst Du Mittelalter-Feste? Hast Du Tipps, welches sich noch besonders lohnt zu besuchen? Dann freue ich mich über Deinen Kommentar!

Kooperation

Zum Besuch des Manderscheider Burgenfests in der Vulkaneifel hat mich das Gesundland Vulkaneifel eingeladen. Vielen Dank für die Einladung und die Gelegenheit, diese kleine Zeitreise zu unternehmen!

 

Melde Dich zum Newsletter an!

Als Newsletter Abonnent erfährst Du als erstes, was es Neues bei Escape from Reality gibt. In lockerer Folge gibt es ca. alle 1-2 Monate eine neue Ausgabe. Selbstverständlich kannst Du Dich jederzeit ohne Probleme wieder abmelden!

Newsletter Escape from Reality

Merken

(168 mal gelesen)

Kommentar verfassen