In 20 Fotos um die Welt Vietnam

In 20 Fotos um die Welt: Vietnam

Vietnam: Hoi An

Vietnam zählt für viele zu einem der Traumreiseziele in Südostasien. Wer an Vietnam denkt, hat wahrscheinlich zuallererst die spektakulären Kalkfelsen der Halong Bucht oder die Traumstrände an der vietnamesischen Küste im Kopf. Oder die Metropolen Hanoi und Ho Chi Minh City, denen charmante Kolonialstädte wie Hue oder Hoi An gegenüber stehen. Doch wie so oft gibt es Licht und Schatten: Zum einen wunderschöne Strände, exotische Landschaften, zauberhafte Städtchen und freundliche Menschen. Zum anderen hektische Großstädte, die im Verkehrschaos versinken, eine große Armut und die Wunden der Geschichte, die an vielen Orten noch allgegenwärtig sind. Und doch gehört beides zusammen, macht die Seele Vietnams aus – auch wenn sie Narben hat, die nur schwer verheilen.

2014 bin ich für knapp vier Wochen mit Intrepid durch Vietnam und Kambodscha gereist. Für mich eine intensive und unvergessliche Reise, auf die ich Dich nun ein Stückchen mitnehmen möchte…

#01 Halong Bucht

Die Halong Bucht mit ihren rund 2.000 Kalksteininseln gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Sie war mein absolutes Highlight meiner Vietnamreise. Die Landschaft ist einfach unbeschreiblich schön, auch wenn die Halong Bucht natürlich ein Touristenmagnet ist. Darauf sollte man sich vorher einstellen und sich nicht vom Genießen abhalten lassen!

Halong Bucht

#02 Dschunken in der Halong Bucht

Schon seit Jahren habe ich von einer Fahrt auf einer traditionellen Dschunke durch die Halong Bucht geträumt. Für mich ging mit der Tour durch die Halong Bucht ein Traum in Erfüllung. Klar, einsam ist es dort schon lange nicht mehr. Jede Menge Boote tummeln sich in den Gewässern zwischen den unzähligen Kalksteininseln. Nach dem Besuch einer beeindruckenden Tropfsteinhöhle verbrachten wir eine ruhige Nacht auf unserer wunderschönen Dschunke (zum Glück keines der Party-Boote!), machten mit unserem Kapitän am nächsten Morgen Tai Chi an Deck und unternahmen eine Kajaktour zu einer versteckten Lagune.

Dschunke in der Halong Bucht

#03 Kaisergräber von Hue

In der früheren Kaiserstadt Hue verbringe ich während meiner Vietnamreise leider nur einen Tag. Mit dem Mountainbike fahren wir hinaus zu den Kaisergräbern vor den Toren der früheren Kaiserstadt Hue. Sie zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Vietnams und sind eine der Hauptattraktionen in Hue. Wir lassen unsere Räder am Tor zurück und machen uns zu Fuß auf, einen Teil des weitläufigen Geländes der Kaisergräber (Lang Khai Dinh) zu erkunden. Zu den schönsten Gräbern gehört das von Kaiser Tu Duc, das er sich von 3000 Zwangsarbeitern erbauen ließ.

Kaiserstadt Hue

#04 Hoi An: Die Stadt der Laternen

Hoi An ist ein zauberhaftes Städtchen, dessen historischer Stadtkern mit viel Liebe restauriert wurde und zum Weltkulturerbe gehört. Am Abend erleuchten Tausende von bunten Laternen die Sträßchen und sorgen für eine wunderschöne Atmosphäre.

Hoi An

#05 Schwimmende Händler in Vietnam

Ob in der Halong Bucht, im Mekong Delta, auf Flüssen oder am Meer – fast überall trifft man auf Vietnams schwimmende Händler. In ihren kleinen Booten, voll beladen mit allen nur erdenklichen Handelswaren steuern sie zielstrebig auf mögliche Kundschaft zu und sind für mich einfach „typisch Vietnam“.

Vietnam: Fliegende Händler in der Halong Bucht

#06 Mekong Delta

Einen Ausflug ins Mekong Delta gehört zu einer Vietnamreise dazu. Von Saigon werden Ein- oder Mehrtagesausflug ins Mekong Delta angeboten. Da meine Tour recht kompakt ist, reicht es nur für einen Tagestrip. Mit einem Boot fahren wir zu einer Insel mitten im Mekong, wo wir einen kleinen Einblick ins Dorfleben bekommen. Wir dürfen traditionelle Musikinstrumente ausprobieren, besuchen eine Farm und eine Imkerei, sehen wie man Kokosnuss-Bonbons herstellt. Der obligatorische Schlangenschnaps (Brrrrr!!!) fehlt natürlich genauso wenig wie eine Runde mit Sampan-Booten durch die ruhigen Nebenarme des Mekong.

Mekong Delta

#07 In den Straßen von Hoi An

In Hoi An lässt es sich zwischen den kolonialen Gebäuden und vietnamesischen Tempeln und Stadthäusern gut bummeln – das Zentrum ist Fußgängerzone und man hat ausnahmsweise mal Ruhe vor den Rollerfahrern. Bekannt ist Hoi An übrigens auch für seine Schneiderarbeiten.

In den Straßen von Hoi An

#08 Rund um Nha Trang

Nha Trang ist ein beliebtes Touristenziel – insbesondere russische Touristen kommen in Scharen an den palmengesäumten Strand, an dem sich die Bettenburgen aneinander reihen. Doch nur unweit der Resorts wird es paradiesisch. Denn in der Bucht von Nha Trang liegen viele Inseln, ein hervorragendes Tauch- und Schnorchelrevier. Gleich gegenüber vom Hafen Nha Trangs liegt eine Insel, auf der wir das Fischerdorf Tri Nguyen besuchen. Wir schlendern über den Markt und durch die Gassen. Am anderen Ende des Dorfes angelangt werden wir bereits erwartet. Mit den typischen runden Fischerbooten werden wir über die Bucht zu unserem Boot gerudert.

Nha Trang

#09 The-Huc-Brücke in Hanoi

Hanoi und ich, wir werden nicht so richtig warm miteinander. Vielleicht ist es der Kulturschock, vielleicht das graue, regnerische Wetter… Doch einen Ort in Hanoi mag ich auf Anhieb: Den Hoan-Kiem-See und die rote The-Huc-Brücke (Sonnenbrücke), die zum Jadeberg-Tempel führt. Hier verbringe ich einen ganzen Nachmittag und spaziere gemächlich um den See.

Vietnam: Brücke in Hanoi

#10 Bootsfahrt auf dem Mekong

Der Mekong ist Wasserstraße und Lebensader Südostasiens. Noch steht eine mehrtägige Bootstour auf dem Mekong auf meiner Bucket List. Doch immerhin konnte ich mit der kurzen Variante – will heißen als Tagestrip – schon mal in das Leben am Fluß hinein schnuppern. Und habe mir Lust auf mehr Mekong geholt…

Vietnam: Mekong Delta

#11 Auf dem Markt in Vietnam

Ich liebe es, Märkte zu besuchen. Obst und Gemüse, wie es frischer kaum sein kann und in leuchtenden Farben. Einen besonders schönen Markt findest Du in Hoi An, in der Nähe des Flusses. Ich habe in Hoi An einen Kochkurs mitgemacht und die entsprechenden Zutaten haben wir gemeinsam mit unserer sehr lustigen Lehrerin auf dem nahe gelegenen Markt eingekauft. Unbekannte Gewächse wurden erklärt, wir durften riechen, schmecken, anfassen – einfach mit allen Sinnen Vietnam genießen!

Markt in Hoi An

#12 Wasserpuppentheater in Hanoi

Das Wasserpuppentheater ist einzigartig in Vietnam. Sowohl in Hanoi als auch in Saigon gibt es Vorstellungen. Wenn Du die Gelegenheit hast, solltest Du Dir dieses Erlebnis nicht entgehen lassen! Die Bühne ist ein Wasserbecken, früher musste der Dorfteich dafür herhalten. Versteckt hinter einem Vorhang lenken die Darsteller die an langen Stangen befestigten Wasserpuppen, ein Orchester begleitet das Schauspiel. Für westliche Ohren sicher etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich fand es sehr unterhaltsam.

Wasserpuppentheater in Hanoi

#13 Reunification Palace in Ho Chi Minh City

Der Wiedervereinigungspalast in Saigon (Ho Chi Minh City) war während des Vietnamkrieges das Regierungsgebäude der südvietnamesischen Regierung. Der Reunification Palace ist das Wahrzeichen von Saigon. 1975 wurde hier das Ende des Vietnamkrieges besiegelt. Einige der Räume stehen Besuchern offen.

Ho Chi Minh Stadt / Saigon

#14 China Beach / Danang Beach

Nur einen kurzen Zwischenstopp machen wir am berühmt-berüchtigten China Beach, der heute Danang Beach heißt. Über 90 km lang ist der Danang Beach. Während des Vietnam-Krieges, der in Vietnam der „Amerikanische Krieg“ genannt wird, kamen hierher die US-Soldaten, um zu relaxen und zu feiern. Nur unweit des Traumstrandes stehen die Überreste von Baracken und Hangars. Heute entstehen immer mehr Luxus-Resorts, die Touristen an den endlosen weißen Strand locken.

Vietnam: China Beach

#15 Japanische Brücke in Hoi An

Aus dem 17. Jahrhundert stammt die Japanische Brücke (Chùa Cầu) in Hoi An. Sie verband das chinesische und das japanische Stadtviertel miteinander und ist eines der Wahrzeichen der Stadt.

Brücke in Hoi An

#16 Mit der Fahrradrikscha durchs nächtliche Hue

Das Cyclo, eine Art Fahrradrikscha, ist nach wie vor ein beliebtes Transportmittel in Vietnam. Nach unserem Tag in Hue lassen wir uns am Abend per Cyclo durch die Stadt fahren. Aus dieser Perspektive ist der Verkehr nochmal um einiges beeindruckender, vor allem auf großen Kreuzungen, wenn alle kreuz und quer durcheinander zu fahren scheinen…

Vietnam: Mit der Rikscha durch Hue

#17 Thien Mu Pagode in Hue

Nach dem Besuch der Kaisergräber schippern wir mitsamt unseren Rädern auf einem Drachenboot über den Parfümfluss bis zur Thien Mu Pagode am nördlichen Ufer. Sieben Stockwerke hat ihr Turm und ist damit die höchste Pagode Vietnams. Auch ein buddhistisches Kloster ist hier angesiedelt. Der Duft von Räucherstäbchen zieht über die Tempelanlage und ihre schönen Gärten. Vietnam: Tempel in Hue

#18 Details an den Kaisergräbern in Hue

Prachtvolle Kaisergräber, reich verzierte Tempel und Statuen finden sich in Hue und natürlich auch in anderen Städten Vietnams. Doch bei all dem Prunk sollte man auch den Blick für die kleinen Dinge nicht verlieren. Gerade bei den Kaisergräbern gibt es so viel zu entdecken, manches auch erst auf den zweiten Blick.

Vietnam: Hue

#19 Cu Chi Tunnel bei Saigon

In der Nähe von Saigon (Ho Chi Minh Stadt) befinden sich die Cu Chi Tunnel. Eigentlich ein ganzes Tunnelsystem riesigen Ausmaßes, in dem sich der Vietcong während des Vietnamkrieges versteckt hielt. Wohnungen, ein Lazarett, Schulen, quasi ganze Städte entstanden hier unter der Erde. Heute kommen Touristen hierher, für mich hat das Ganze allerdings einen unangenehmen Beigeschmack. Erst recht der Schießstand, an dem Touristen gegen Gebühr rumballern können!

Vietnam: Cu Chi Tunnel

#20 Verkehrschaos in Vietnam

Vietnam und Verkehrschaos, das gehört einfach zusammen. Kein Wunder, bei den Unmengen an Motorrollern, die durch die Gegend düsen und besonders in den Großstädten für ein undurchdringliches Gewimmel sorgen. Als Fußgänger hält man sich da am Besten an Locals und folgt diesen, wenn man eine Kreuzung überqueren will. Sonst steht man und wartet und wartet…

Verkehrschaos in Vietnam

Dieser Artikel ist Teil des Stadt-Land-Fluss-Projektes von Ferngeweht. Bei der XXL-Version sind jede Menge tolle Beiträge zusammengekommen. Schau doch mal vorbei!

Welche Bilder hast Du im Kopf, wenn Du an Vietnam denkst? Was sind Deine persönlichen Vietnam-Highlights?

Sightseeing-Touren und Aktivitäten in Vietnam


[* Werbe-Link / Affiliate Link = Das heißt, bei einem eventuellen Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dadurch natürlich nichts am Kaufpreis. Vielen Dank für Deine Unterstützung!]

Melde Dich zum Newsletter an!

Als Newsletter Abonnent erfährst Du als erstes, was es Neues bei Escape from Reality gibt. In lockerer Folge gibt es ca. alle 1-2 Monate eine neue Ausgabe. Selbstverständlich kannst Du Dich jederzeit ohne Probleme wieder abmelden!

Newsletter Escape from Reality

Merken

(563 mal gelesen)

16 Kommentare

  • Hallo! Sehr schöne Bilder! Bekomme ich auch sofort wieder Fernweh!
    Wir haben uns damals in Hoi An einen extra großen schönen Lampion machen lassen, war zwar ein bißchen Action den im Flugzeug nach Hause zu bringen, aber er hängt in unserem Wohnzimmer und spendet ganz tolles Licht!
    Gruß Ulla

  • Hi Marion,
    das sind ganz wunderbare Eindrücke, die du von Vietnam zeigst. Ganz besonders toll finde ich das Bild mit den Laternen 🙂 Ich hoffe, ich darf Vietnam auch eines Tages bereisen!
    Liebe Grüße
    Luisa

  • Hallo Marion,
    danke für die tollen Eindrücke. Ich war leider noch nicht in Vietnam aber die Halong Bucht steht ganz weit oben auf meiner to-do Liste.
    Liebe Grüße Jessica

  • Hi Marion,

    das ist ja eine mega coole Serie! Das merke ich mir auf jeden Fall… Gerade über Vietnam habe ich schon so viel im Kopf und da bringt das so ein bisschen Struktur rein. Besonders gefällt mir übrigens das mit dem Fahrradfahren auf der Brücke. Das Foto hat mich total umgehauen 🙂

    Danke für den tollen Artikel!

    Liebe Grüße
    Barbara

  • Hallo Marion,

    witzigerweise habe ich heute in einem Artikel eine Badewanne gesehen, die den runden Fischerbooten nachempfunden ist. Das sah toll aus. Genauso wunderbar kann ich mir auch die Stimmung in Hoi An vorstellen, es muss sehr schön sein, wenn die Laternen leuchten.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  • Hallo Marion,
    Bildgewaltig! Das ist das Wort, das mir jetzt irgendwie einfiel… Vietnam kenne ich ja nur wenig (nur Teile des Südens), daher bewundere ich Dich für die lange und intensive Zeit, die Du es bereist hast. Das mit dem Schießstand in Cu Chi fand ich übrigens auch total daneben! Aber Saigon hat mir gefallen, und der Mekong. Die Strände fand ich eher nett, nicht soo besonders.
    Deine Fotos sind wirklich der Knaller! Und es war sicher schwer, da die besten rauszusuchen. Es gibt so viel schönes und interessantes zu sehen! Eins der Reiseziele, die man gerne mal vergisst. Daher danke für Deine super Zusammenfassung der Highlights.
    LG Barbara

  • Liebe Marion,

    was für traumhafte Fotos, vor allem die von Hoi An und Hue gefallen mir besonders gut. Überhaupt eine wunderschöne Fotoreportage, die definitiv Lust auf eine Vietnamreise macht. Meine ist schon über 10 Jahre her, danke, dass ich meine Erinnerungen auf diese Weise heute bei Schneefall in München auffrischen konnte!

    LG
    Alexandra

  • Immer wieder liebäugle ich mit Vietnam (nach Deinen Bildern und dem Bericht weiß ich auch genau warum) und dann fällt es durch wieder hinten runter. Dummerweise passt einfach die Reisezeit nie. Wir sind an die Ferienzeiten gebunden und 2 Wochen fände ich einfach zu kurz. Irgendwann stimmen aber bestimmt alle Faktoren und dann hole ich mit Tipps von Dir aus erster Hand 😉

  • Tolle Eindrücke, liebe Marion! Asien ist bis auf die Arabische Halbinsel noch ein großer, unberührter Fleck auf meiner Rubbel-Weltkarte. Ganz oben auf meiner Asien-Bucket-List stehen definitiv Vietnam und Kambodscha. So viele wunderschöne Erzählungen habe ich bis jetzt darüber gehört und schon so tolle Berichte darüber gelesen. Deine Bilder wecken nun so richtig das Fernweh. LG Anita

    • Liebe Sabine,
      freu mich, dass ich dabei sein durfte! Da sind ja echt jede Menge tolle Beiträge zusammen gekommen – toller Lesestoff fürs Wochenende 🙂
      Liebe Grüße,
      Marion

Kommentar verfassen