Kuba

Kuba

Baracoa – Kubas tropischer Osten

Jedes Kind in Kuba kennt Baracoa – zumindest die Schokolade, die aus Baracoa stammt und deren Hauptzutat Kakao auf den hiesigen Plantagen geerntet wird. Das Städtchen selbst ist nicht ganz so bekannt. Zwar befindet es sich nicht am Ende der Welt, aber doch am Ende Kubas, ganz am östlichsten Zipfel der Insel. Entsprechend abgeschieden war die Gegend für lange Zeit. Vor der Revolution war Baracoa nur über den Seeweg erreichbar, erst mit dem Bau der Straße wurde Baracoa in den 1960er-Jahren zugänglicher. Und in den letzten Jahren kommen auch immer öfter Touristen, die die Stadt inmitten des tropischen Karibikparadieses als Basis für Entdeckungen und Abenteuer in der wunderschönen Natur nutzen. (mehr …)

MEHR
In 20 Fotos um die Welt Kuba

In 20 Fotos um die Welt: Kuba

Kuba zählt zu den absoluten Trendreisezielen. Schon 1997 löste der Film „Buena Vista Social Club“ einen richtigen Kult um Kuba und seine Musik aus. Doch spätestens seit sich die USA und Kuba annähern und die jahrzehntelange Eiszeit zwischen den beiden Staaten vorbei ist, erlebt der...

MEHR
Fernweh-Fotos Kuba

Cayo Largo: Puderzuckerstrände und Sonnenuntergänge

| Mein Fernweh-Foto am Mittwoch: Cayo Largo, Kuba | Heute entführe ich Dich mit meinem Fernweh-Foto nach Kuba, genauer gesagt auf die Insel Cayo Largo Del Sur – oder einfach Cayo Largo. Nach über drei Wochen Rundreise durch Kuba verbringe ich eine Woche auf der Karibikinsel, um Sonne und...

MEHR