Bolivien

Bolivien Lateinamerika

Bolivien: Downhill Madness auf der Death Road

Die Death Road in der Nähe von La Paz ist berühmt-berüchtigt: Der unbefestigte Abschnitt wurde 1995 zur gefährlichsten Straße der Welt erklärt, regelmäßig ist sie Schauplatz schwerer Verkehrsunfälle. Und gerade dieser Nervenkitzel ist es, der immer mehr Touristen magisch anzieht und sie dazu bringt, sich todesmutig mit dem Mountainbike die ca. 70 km lange Strecke hinunterzustürzen – vom La Cumbre Pass auf 4.600 m Höhe bis hinunter nach Yolosa bei Coroico auf 1.295 m. Dabei werden die verschiedenen Klimazonen Südamerikas durchquert, von eisigen Höhen bis in den tropischen Regenwald der Yungas. (mehr …)

MEHR

Nón lá, Bowler oder Panama Hut: Gut behütet um die Welt

[Werbung | Sponsored Post *] – In vielen Ländern der Welt sind traditionelle Kopfbedeckungen auch heute noch “en vogue”, sie gehören zum Alltag dazu und sind in den Straßen kaum wegzudenken. So ist in Vietnam der kegelförmige Hut Nón lá überall...