Lateinamerika

Bolivien Lateinamerika

Bolivien: Downhill Madness auf der Death Road

Die Death Road in der Nähe von La Paz ist berühmt-berüchtigt: Der unbefestigte Abschnitt wurde 1995 zur gefährlichsten Straße der Welt erklärt, regelmäßig ist sie Schauplatz schwerer Verkehrsunfälle. Und gerade dieser Nervenkitzel ist es, der immer mehr Touristen magisch anzieht und sie dazu bringt, sich todesmutig mit dem Mountainbike die ca. 70 km lange Strecke hinunterzustürzen – vom La Cumbre Pass auf 4.600 m Höhe bis hinunter nach Yolosa bei Coroico auf 1.295 m. Dabei werden die verschiedenen Klimazonen Südamerikas durchquert, von eisigen Höhen bis in den tropischen Regenwald der Yungas. (mehr …)

MEHR

Baracoa – Kubas tropischer Osten

Jedes Kind in Kuba kennt Baracoa – zumindest die Schokolade, die aus Baracoa stammt und deren Hauptzutat Kakao auf den hiesigen Plantagen geerntet wird. Das Städtchen selbst ist nicht ganz so bekannt. Zwar befindet es sich nicht am Ende der...

In 20 Fotos um die Welt: Kolumbien

Kolumbien, das Land zwischen Pazifik und Karibik, hat mehr zu bieten als Drogenkartelle und die berüchtigte FARC. Kolumbien ist extrem vielseitig: Von weißen Stränden und türkisblauem Meer über die Kolonialstadt Cartagena, die Metropolen Bogotá und...

In 20 Fotos um die Welt: Kuba

Kuba zählt zu den absoluten Trendreisezielen. Schon 1997 löste der Film “Buena Vista Social Club” einen richtigen Kult um Kuba und seine Musik aus. Doch spätestens seit sich die USA und Kuba annähern und die jahrzehntelange Eiszeit...

Islas Ballestas – das Galapagos des kleinen Mannes

Die Islas Ballestas in Peru werden auch als das ‘Galapagos des kleinen Mannes’ bezeichnet. Doch sie müssen sich keinesfalls verstecken, ihre Artenvielfalt lässt sich sehen. Hier leben u. a. Seelöwen, Guanotölpel, Delfine, Humboldt...

Zipaquirá: Aus Salz gebaut

Gerade mal 50 km von der Hauptstadt Bogotá entfernt liegt im kolumbianischen Hochland Zipaquirá mit seiner kolonialen Altstadt. Bekannt ist das 100.000 Einwohner zählende Städtchen vor allem für die Catédral de Sal, die unterirdische Salzkathedrale...

Nón lá, Bowler oder Panama Hut: Gut behütet um die Welt

[Werbung | Sponsored Post *] – In vielen Ländern der Welt sind traditionelle Kopfbedeckungen auch heute noch “en vogue”, sie gehören zum Alltag dazu und sind in den Straßen kaum wegzudenken. So ist in Vietnam der kegelförmige Hut Nón lá überall...

Costa Rica für Anfänger: Meine Must-Dos im Land des Kaffees

| Ein Gastbeitrag von Sandra vom Reiserfahrungen-Blog.de | Costa Rica – das 51.000 km² große Land in Mittelamerika ist sowohl für Outdoor-Fans als auch Kultururlauber ein absolutes Reisehighlight. Kein Wunder also, dass es jährlich etwa 2 Mio...

Cayo Largo: Puderzuckerstrände und Sonnenuntergänge

| Mein Fernweh-Foto am Mittwoch: Cayo Largo, Kuba | Heute entführe ich Dich mit meinem Fernweh-Foto nach Kuba, genauer gesagt auf die Insel Cayo Largo Del Sur – oder einfach Cayo Largo. Nach über drei Wochen Rundreise durch Kuba verbringe ich...