Instawalk Karlsruhe: Medienkunst ist hier & Schlosslichtspiele Light Festival

Instawalk Karlsruhe: `Schlosslichtspiele & Medienkunst
Blogger-Einladung Vom 16.08. bis 17.09.2023 präsentierte die UNESCO City of Media Arts Karlsruhe zeitgleich zum Schlosslichtspiele Light Festival, Werke von Medienkünstler*innen im urbanen und digitalen Raum. Während eines spannenden Instawalks durch Karlsruhe habe ich Gelegenheit, einige der Kunstwerke zu erleben und hinter die Kulissen der Schlosslichtspiele zu schauen – und natürlich darf ein Besuch der Schlosslichtspiele als Highlight des Abends nicht fehlen.

Instawalk Karlsruhe: Treffpunkt in der Touristinfo am Marktplatz

Gerade noch rechtzeitig komme ich zum Schaufenster Karlsruhe, der Touristinfo am Marktplatz. Nach einer kurzen Begrüßung geht es auch schon los und unsere Instawalk-Gruppe bricht auf, um die Medienkunst in der Fächerstadt zu entdecken.

Instawalk Karlsruhe: Schlosslichtspiele & Medienkunst

Marktplatz Karlsruhe

Medienkunst ist hier: Digitale Kunstwerke im urbanen Raum

Begleitet werden wir dabei von Daniela, die uns die Kunstinstallationen erklärt und näher bringt – oder auch als Fotomodell bei den interaktiven Kunstwerken einspringt, damit wir die besten Bilder bekommen. Seit 2019 ist Karlsruhe UNESCO City of Media Arts und präsentiert Medienkunst auf Straßen und Plätzen in der Stadt – kostenfrei und für alle zugänglich. Dabei werden Installationen, Videos, Projektionen und Performances ins öffentliche Licht gerückt. In diesem Jahr ist das Motto „Medienkunst ist hier“ – realisiert vom Kulturamt der Stadt Karlsruhe in enger Kooperation mit der Karlsruhe Marketing und Event GmbH und dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien. Eine kleine Auswahl der präsentierten Kunstinstallationen steuern wir bei unserem Instawalk durch Karlsruhe an.

Erste Station unseres Instawalks ist das Projekt „Die Hochzeit von Himmel und Hölle“ auf dem Karlsruher Marktplatz. In der AR-Performance tanzen Nilpferd und Krokodil miteinander. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir das zweite Kunstwerk, das seinen Platz im Foyer des Ettlinger Tor Centers gefunden hat: „The Silent Chaos of Colors“ ist eine interaktive Videoprojektion, bei der Du mit Körpereinsatz einen Farbrausch in die Projektion zaubern kannst. Bei einsetzendem Regen machen wir Halt an der dritten Kunstinstallation vor dem Naturkundemuseum am Friedrichsplatz. „SensUs“ macht virtuell die unsichtbaren Prozesse in der Karlsruher Stadtnatur sichtbar.

Medienkunst ist hier: The Silent Chaos of Colours

Instawalk Karlsruhe: Schlosslichtspiele & Medienkunst

Instawalk Karlsruhe: Hinter den Kulissen der Karlsruher Schlosslichtspiele

Der einsetzende Regen sorgt für eine kurze Zwangspause und wir kehren zurück in die Touristinfo, um die gesponserten Getränke zu vertilgen und die Goodie Bags abzuholen – danke dafür! Hier nimmt uns auch Nina in Empfang, die uns mit ihrer Führung einen Blick hinter die Kulissen der Schlosslichtspiele werfen lässt.

Gemeinsam schlendern wir Richtung Schloss, im Sommer das Zentrum des Geschehens rund um die beliebten Karlsruher Schlosslichtspiele. Seit einigen Jahren sind die Schlosslichtspiele ein fester Bestandteil des Karlsruher Sommers und Treffpunkt für Besucher aus nah und fern. Nina plaudert aus dem Nähkästchen und weiß Anekdoten und technische Fakten rund um die Schlosslichtspiele zu erzählen.

Instawalk Karlsruhe: Schlosslichtspiele & Medienkunst

Als der Regen erneut stärker wird, ist der perfekte Zeitpunkt, um den Technik-Container vor dem Schloss näher unter die Lupe zu nehmen. Wiebke, die Frau hinter den Reglern, lässt uns einen Blick  in ihr Allerheiligstes werfen. Mehrere Schaltpulte sind in Reih und Glied aufgereiht und steuern Licht und Sound. Hier laufen alle Fäden zusammen. Doch im Laufe des Abends schwingt sich Wiebke oder einer ihrer Kollegen auch mal aufs Fahrrad, um auf dem weitläufigen Gelände auch vor Ort die Lage zu checken und im Notfall aktiv zu werden.

Instawalk Karlsruhe: Blick hinter die Kulissen der Schlosslichtspiele

Nach einer kurzen Wartepause startet dann der Countdown zum Highlight des Abends: Die spektakulären Schlosslichtspiele tauchen die Fassade des Karlsruher Schlosses in bunte Farbwelten.

Schlosslichtspiele Light Festival in Karlsruhe

Auch 2023 erstrahlt das Schloss Karlsruhe wieder in spannenden Projection Mappings internationaler Künstler*innen – bereits zum neunten Mal! Das Motto in diesem Jahr ist „Hoffnungshorizonte. Dawn of Devices“, dazu gehören sieben neue Shows sowie Highlights der vergangenen Jahre. Auch Ausschnitte des Konzerts der Kultband Kraftwerk vom 12.08.2023 wird per Projection Mappings auf die Fassade projiziert. Die Schlosslichtspiele sind ein Event, das mittlerweile zum Sommer in Karlsruhe dazugehört und zahlreiche Besucher anlockt.

Lesetipp: Schlosslichtspiele in Karlsruhe

Instawalk Karlsruhe: Schlosslichtspiele Hoffnungshorizonte

Instawalk Karlsruhe: Schlosslichtspiele & Medienkunst

Instawalk Karlsruhe: Schlosslichtspiele & Medienkunst

Discokugel auf dem Marktplatz

Während wir zu Beginn unseres Instawalks Karlsruhe die überdimensionale Discokugel auf dem Marktplatz nur kurz im Vorbeigehen bewundern, lasse ich mir später am Abend mehr Zeit dafür. Denn ab 20 Uhr wird die Discokugel beleuchtet und ihre Lichteffekte tanzen über den Marktplatz – und wollen auch die Passanten zum Mittanzen bringen. Also kehre ich nach den Schlosslichtspielen nochmal an das Kunstwerk neben der Karlsruher Pyramide zurück, um das nächtliche, stumme Discofeeling zu bestaunen.

Instawalk Karlsruhe: Schlosslichtspiele & Medienkunst

Lesetipp: Kulinarischer Stadtrundgang durch Karlsruhe

Transparenz-Hinweis / Offenlegung
Werbung Zu diesem Instawalk Karlsruhe inklusive Führung wurde ich eingeladen. Vielen Dank an KTG Karlsruhe Tourismus GmbH, Karlsruhe Tweets, Karlsruhe City of Media Arts und Kultur in Karlsruhe.

(164 mal gelesen)

Über den Autor

Marion

Marion erzählt auf escape-from-reality.de von großen und kleinen Auszeiten in aller Welt und vor der Haustür. Frei nach dem Motto "Raus aus dem Alltag" berichtet sie von Reisen, Kurztrips, Ausflügen, Wanderungen und besonderen Erlebnissen. Eben einfach dem Alltag entfliehen und das Leben genießen.

Lass mir einen Kommentar da