Tintern Abbey: Romantische Klosterruine im Wye Valley

Romantische Klosterruine Tintern Abbey in Wales

Romantisch wird es bei einem Ausflug ins Wye Valley: Die malerische Klosterruine Tintern Abbey erzählt mit ihren verfallenen Mauern von längst vergangenen Zeiten. Von Cardiff aus erreicht man das waldreiche Flußtal im Süden von Wales in knapp einer Stunde – ein Ausflugsziel inklusive Zeitreise in die Vergangenheit.

Fast meint man hier die Gesänge der Zisterziensermöche von damals durchs Gemäuer hallen zu hören. Dabei ist das schon eine halbe Ewigkeit her: 1131 wurde das Kloster gegründet und bis 1536 betrieben. Unter Heinrich dem 8. wurde die Abtei jedoch dem Verfall überlassen. Seit Ende des 18. Jahrhunderts zieht die Ruine im schönen Wye Valley Besucher an – darunter auch Künstler, Schriftsteller und Dichter.

Tintern Abbey in Wales

Ausflugsziel Tintern Abbey in Wales

Wenn die alten Klostermauern sprechen könnten…

Schon im Jahr 1131 wurde Tintern Abbey von Walter de Clare inmitten der wunderschönen Natur des Wye Valley erbaut. Damit erschuf er ein Meisterwerk der gotischen Architektur. Über 400 Jahre wurde das Zisterzienserkloster immer wieder erweitert, modifiziert und weiter ausgebaut. Bis unter der Herrschaft von Henry VIII. während der englischen Reformation die Klöster in Großbritannien aufgelöst und zerstört wurden. Zu diesem Zeitpunkt gehörten 12 Mönche und 35 Bedienstete zum Kloster. Obwohl Tintern vergleichsweise klein war, war es das vermögendste Kloster in Wales. Alle Wertgegenstände gingen an die königliche Schatzkammer, das Gebäude wurde dem Earl of Worcester übereignet. Er ließ das schützende Bleidach entfernen, die Mauern wurden teilweise abgetragen und als Baumaterial genutzt. So war die Abtei dem Zerfall preisgegeben. Tintern Abbey geriet in Vergessenheit, Efeu überwucherte das Gemäuer…

Historische Klostermauern: Tintern Abbey in Wales

Ausflug nach Tintern Abbey im Süden von Wales

Tintern Abbey: Wenn die alten Mauern sprechen könnten...

Romantisches Ausflugsziel Tintern Abbey

Erst Ende des 18. Jahrhunderts, im Zeitalter der Romantik, werden die Klostermauern wiederentdeckt. Das Wye Valley mit seiner malerischen Landschaft und die überwucherten Mauern von Tintern Abbey werden zu einem beliebten Ausflugsziel, das Tausende von Besuchern anzieht. Zu ihnen gehören auch der Maler William Turner, der die alten Mauern auf Leinwand bannte oder William Wordsworth, der Tintern Abbey in seinen romantischen Gedichten verewigte.

Für gerade einmal 15.000 Pfund kaufte die britische Krone im Jahr 1901 die Ruine, die damit zum Baudenkmal von nationaler Bedeutung wurde. Das überwucherte Mauerwerk wurde vom Efeu befreit, umfangreiche Restaurierungsarbeiten waren notwendig, die erst 1928 ihren Abschluss fanden. Für die Verwaltung und weitere Konservierung ist inzwischen die Denkmalschutzbehörde Cadw zuständig. Heute ist Tintern Abbey die besterhaltene mittelalterliche Abtei in Wales und eine beliebte Sehenswürdigkeit, die bei einer Rundreise durch den Süden des Landes nicht fehlen sollte.

Pfeil   Lesetipp: Wales – Städtereise nach Cardiff & ein bisschen Südwales

Tintern Abbey in Wales

Tintern Abbey in Wales

Praktische Infos für Deinen Ausflug zur Tintern Abbey

Anreise & Parken Tintern Abbey

Tintern liegt im Wye Valley an der A466 zwischen Chepstow und Monmouth. Von Cardiff aus dauert die Anfahrt knapp eine Stunde. Direkt am Eingang von Tintern Abbey gibt es einen kostenpflichtigen Parkplatz (ca. 3 £). Hier kannst Du einen Mietwagen ab Cardiff buchen.*

Öffnungszeiten Tintern Abbey

  • November bis März: Mo-Sa 10:00 -16:00 Uhr, So 11:00-16:00 Uhr
  • März bis Juni: täglich 09:30-17:00 Uhr
  • Juli bis August: täglich 09:30-18:00 Uhr
  • September bis Oktober: täglich 09:30-17:00 Uhr

Letzter Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Schließung.

Eintrittspreise Tintern Abbey

[Stand Januar 2019]
Erwachsene zahlen £6.90, das Ticket für Kinder unter 16 kostet £4.10. Für Senioren ist der Eintrittspreis £5.50. Außerdem gibt es ein Familien-Ticket zum Preis von £20.00 (für 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder).

Aktuelle Infos für Deinen Besuch findest Du hier.

Tintern Abbey in Wales

Tintern Abbey in Wales

Idyllisches Wye Valley

Nur eine knappe Stunde von Cardiff entfernt, liegt das zauberhafte Wye Valley mit seinen dichten Wäldern. Der River Wye, der Namensgeber des Tals ist, markiert über weite Strecken die Grenze zwischen Wales und England. An seinen Ufern wechseln sich bewaldete Berghänge und idyllische grüne Landschaften ab. Damit machte sich das Wye Valley zu Recht in Wales einen Namen als „Area of Outstanding Natural Beauty“. Und hat sich zu einem beliebten Reiseziel für Aktivurlauber entwickelt, die die Gegend wandernd, zu Pferd oder mit dem Kayak erkunden.

Das Städtchen Tintern

Tintern ist ein kleiner Ort im walisischen Teil des Area of Outstanding Natural Beauty (kurz AONB) Wye Valley. Der Ort liegt direkt am Fluss und wird von der Klosterruine Tintern Abbey dominiert. Der Aussichtspunkt Devil’s Pulpit lässt sich von hier aus gut erwandern. In der Nähe des Aussichtspunkts ist ein noch gut erhaltener Abschnitt des frühmittelalterlichen Grenzwalls Offa’s Dyke zu finden.

Tintern Abbey in Wales

Übernachten in der Nähe der Tintern Abbey in Wales

Tintern eignet sich auch gut als Zwischenstop bei einer Rundreise durch Wales. Wer etwas mehr Zeit mitbringt, kann von hier aus auf Entdeckungstour im Wye Valley gehen oder die idyllische Landschaft auf Schusters Rappen erkunden: Die Gegend bietet sich für Wanderungen in der Umgebung an.

Hotel-Tipps Tintern Abbey und Umgebung *

Hotels zwischen 75 und 150 EUR   85 EUR bis 150 EUR

Tagestour ins Wye Valley ab Cardiff

Ab Cardiff kannst Du auch einfach eine Tagestour ins Wye Valley buchen – dabei stehen dann einige der schönsten Sehenswürdigkeiten im Süden von Wales auf dem Programm. Eines der Highlights des Tagesausflugs ist der Besuch der Klosterruine Tintern Abbey. Hier kannst Du eine Tour ins Wye Valley buchen.*

Pfeil   Lesetipp: Wales – Städtereise nach Cardiff & ein bisschen Südwales

Tintern Abbey in Wales

Mein Check: Pro & Contra

Mein Check: PRO!
VERWUNSCHENE KLOSTERRUINE
Die alten Mauern lassen Dich in längst vergangene Zeiten eintauchen. Für mich war der Besuch von Tintern Abbey eines der Highlights meiner Reise nach Cardiff.
Mein Check: CONTRA!
NUR AUF DURCHREISE
Leider war mein Besuch im Wye Valley viel zu kurz – genauer gesagt nur ein kurzer Halt auf dem Rückweg zum Flughafen in Bristol. Dabei hätte das idyllische Tal noch so einiges mehr zu bieten. Grund genug also, um irgendwann wieder einmal nach Wales zu kommen!

Buchtipps: Reiseführer Wales *

Du brauchst noch einen Reiseführer, um Deine Reise nach Wales zu planen? Geballte Infos zum Reiseland Wales, Tipps für die Reiseplanung, Infos zu Sehenswürdigkeiten und zu Wanderungen im Wye Valley findest Du in diesen Reiseführern:

* Werbe-Link / Affiliate Link = Das heißt, bei einem eventuellen Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dadurch natürlich nichts am Kaufpreis. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Transparenz-Hinweis / Offenlegung
Zu der Recherchereise nach Cardiff bzw. Südwales wurde ich von Visit Wales und Lonely Planet Deutschland eingeladen. Vielen Dank für die tolle Organisation und die nette Betreuung vor Ort!

 

(185 mal gelesen)

Lass mir einen Kommentar da