Roadtrip über die Gower Halbinsel: Schönes, wildes Wales!

Wales: Three Cliffs Bay, Roadtrip Gower

Während eines Kurztrips nach Wales hatte ich die Gelegenheit die walisische Hauptstadt Cardiff und ihre Umgebung kennenzulernen. Und was soll ich sagen: Ich habe mich in Wales verliebt! Vor allem auch wegen meines kleinen Roadtrips auf die Gower Halbinsel mit ihren atemberaubenden Klippen und wunderschönen Stränden.

Für einen Tag nehme ich mir einen Mietwagen und begebe mich auf Roadtrip – nur anderthalb Stunden dauert die Fahrt von Cardiff an Wales zweitgrößter Stadt Swansea vorbei nach Gower. Mein erster Stopp ist Mumbles Pier, von wo aus man in wenigen Gehminuten die wunderschöne Bracelet Bay mit Blick auf den Leuchtturm erreicht. Nächste Station meines Roadtrips: Langland Bay mit den süßen weiß-grünen Strandhäuschen. Eine kleine Wanderung auf dem Wales Coast Path führt mich die Küste entlang zur Caswell Bay und wieder zurück. Weiter geht es zur atemberaubenden Three Cliffs Bay, die man nur zu Fuß erreicht. Nachdem mich hier ein heftiger Regenguss überrascht, fahre ich schnell weiter zum letzten Highlight des Tages: Rhossili Bay und Worm’s Head.

Mein Ausflug auf die Gower Halbinsel hat mir definitiv Lust auf mehr gemacht. Lust auf mehr Wales! Daher will ich unbedingt mal einen längeren Roadtrip durch Wales machen, um die wilde Küste von Pembrokeshire und Nordwales mit dem Snowdonia Nationalpark zu entdecken.

Lesetipp: Städtereise nach Cardiff & ein bisschen Südwales

Roadtrip über die Gower Halbinsel in Wales

Strände & Natur: Mit dem Mietwagen oder per Tagestour die Gower Halbinsel erkunden

Wenn Du Deinen Städtetrip nach Cardiff nutzen willst, um auch die wunderschöne Natur von Wales zu erleben, dann kann ich Dir einen Tagesausflug auf die Gower Halbinsel ans Herz legen. Dabei bist Du mit dem Mietwagen ab Cardiff * natürlich am unabhängigsten, gerade wenn Du nicht viel Zeit hast und dabei möglichst viel sehen willst. Oder Du buchst eine organisierte Tagestour auf die Gower Halbinsel * von Cardiff aus.

Jedenfalls solltest Du Gower auf keinen Fall verpassen! Denn die Halbinsel mit ihren atemberaubenden Klippen und goldenen Stränden war zu Recht die erste Region in Großbritannien, die für ihre außergewöhnliche Naturschönheit ausgezeichnet wurde und daher den Titel „Area of Outstanding Natural Beauty“ trägt.

Mumbles Pier und Bracelet Bay

Mein erster Stop ist der kleine Ort Mumbles, der als Tor zur Gower Halbinsel gilt. Früher brachte die erste Bahnlinie der Welt Touristen nach Mumbles, doch seit diese 1960 eingestellt wurde, ist es ruhiger geworden in dem Seebad an der Swansea Bay. Ich parke am Ortsanfang und folge der Küstenstraße bis zum Mumbles Pier mit seinem netten Café und verschiedenen Freizeitattraktionen. Über einen Hügel gelange ich zur Bracelet Bay, einer wunderschönen Kiesbucht mit tollem Blick auf den weißen Leuchtturm von Mumbles. Mit einem Eis in der Hand schlendere ich die Bucht von Mumbles zurück zu meinem Auto und mache noch einen kurzen Stop, um mir die berühmten walisischen Liebeslöffel in der Lovespoon Gallery anzuschauen.

Historisches Seebad Mumbles & Mumbles Pier

Bracelet Bay und der Leuchtturm von Mumbles

Auf dem Wales Coast Path von Langland Bay nach Caswell Bay

Weiter geht mein kleiner Roadtrip über die Gower Halbinsel: Ich parke meinen Mietwagen in Langland Bay mit seinen süßen grün-weißen Strandhütten. Auf dem Wales Coast Path wandere ich von Langland Bay nach Caswell Bay und genieße die Aussicht auf die sagenhafte Küstenlandschaft. Wirklich eine Gegend von außergewöhnlicher Schönheit! So schön, dass ich non-stop ein glückliches Grinsen auf dem Gesicht habe!

Lesetipp: Wanderung auf dem Wales Coast Path - Von Langland Bay nach Caswell Bay

Wanderung auf dem Wales Coast Path von Langland Bay nach Caswell Bay

Beliebtes Ausflugsziel auf Gower: Langland Bay

Traumbucht Three Cliffs Bay

Südlich von Penmaen liegt die spektakuläre Three Cliffs Bay, wohl einer der schönsten Strände in Südwales. Die Bucht ist nur zu Fuß zu erreichen, daher parke ich am Campingplatz (kostenpflichtig) und mache mich auf den Weg hinunter zum Strand. Die Aussicht ist wirklich atemberaubend! Gerade als ich die Dünen erreiche, beschließen die dunklen Wolkenberge ihre Schleusen zu öffnen und es beginnt heftig zu regnen. Gemeinsam mit anderen Spaziergängern suche ich Schutz unter den Bäumen, doch als der Regen nicht nachlässt, gehe ich schweren Herzens den steilen, rutschigen Pfad zurück zum Auto und fahre weiter. In der Hoffnung, dass sich das walisische Wetter schnell wieder ändert…

Schönes, wildes Wales: Three Cliffs Bay auf der Gower Halbinsel

Reiseglück in der Three Cliffs Bay in Wales

Wales: Dünen in der Three Cliffs Bay
Rhossili Bay & Worm’s Head

Wie beim wechselhaften walisischen Wetter zu erwarten, kommt bald die Sonne wieder hervor – rechtzeitig für den letzten Teil meines Gower Roadtrips! Denn der strahlend weiße Sandstrand Rhossili Bay ist der ganze Stolz der Gower Halbinsel. Immer wieder wird der 5 km lange Strand zu den besten Stränden Europas gekürt. Direkt hinter dem Strand erheben sich sattgrüne Hügel und umrahmen die Bucht. Zum Glück darf hier nicht viel verändert werden und so ist Rhossili Beach noch eine ursprüngliche Naturschönheit geblieben.

Der Wind weht mir um die Nase und zerrt ungeduldig an meinen Haaren. Nach dem vorangeganenen Regenguss bin ich durchgefroren und statte mich im Souvenirshop mit Schal und Fleecepulli als wärmenden Erinnerungen aus. So eingepackt genieße ich meine kleine Wanderung und folge dem Weg in Richtung Worm’s Head – die Landzunge ist wohl eine der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten in Wales. Bei Ebbe kann man hinüber wandern, doch bei Flut wird Worm’s Head zur Insel. Wanderer sollten also unbedingt die Gezeiten im Blick haben!

Die Strahlen der untergehenden Sonne glitzern auf dem Meer, die Silhouette des felsigen Bergzuges erinnert an einen Drachen – daher stammt übrigens auch der Name Worm’s Head.

Traumstrand in Wales: Rhossili Bay auf Gower

Wales Coast Path am Worm's Head

Worm's Head in der Abendsonne: Gower Halbinsel
Tagesausflüge auf die Gower Halbinsel *

Wenn Du nicht selbst mit dem Mietwagen fahren willst, kannst Du auch einen organisierten Tagesausflug ab Cardiff buchen und so die Gower Peninsula erkunden.

 

Übernachten auf Gower

Wer etwas mehr Zeit mitbringt, sollte auf Gower übernachten – entweder als Zwischenstop bei einer Rundreise durch Wales oder als Ziel eines Wales-Urlaubs, um die Region ganz in Ruhe zu genießen, wandern zu gehen und die Küste zu entdecken.

Hotel-Tipps für die Gower Halbinsel *

Hotels zwischen 75 und 150 EUR   85 EUR bis 150 EUR
Alle Hotels   Alle Hotels

Gower Halbinsel: Felsklippen in der Irischen See

Meerumtoste Klippen auf der Gower Halbinsel

Mein Check: Pro & Contra

Mein Check: PRO!
WILD UND WUNDERSCHÖN
Die Gower Halbinsel ist eine echte Naturschönheit, die sich ruckzuck in mein Herz gestohlen hat – Liebe auf den ersten Blick sozusagen. Wilde Klippen und traumhafte Buchten wechseln sich ab und machen den besonderen Zauber dieser Region aus.
Mein Check: CONTRA!
ABSCHIEDSSCHMERZ VORPROGRAMMIERT
Ein Tagesausflug nach Gower ist natürlich besser als nichts – aber eigentlich viel zu kurz. Umso schwerer fällt mir der Abschied nach einem Tag, der vollgepackt ist mit Eindrücken und Landschaften, die ich noch lange vor meinem inneren Auge sehen werde.

 

* Werbe-Link / Affiliate Link = Das heißt, bei einem eventuellen Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dadurch natürlich nichts am Kaufpreis. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

 

Transparenz-Hinweis / Offenlegung
Zu der Recherchereise nach Cardiff bzw. Südwales wurde ich von Visit Wales und Lonely Planet Deutschland eingeladen. Vielen Dank für die tolle Organisation und die nette Betreuung vor Ort! Den Mietwagen für meinen individuellen Roadtrip auf der Gower Halbinsel habe ich selbst bezahlt.
(47 mal gelesen)

Lass mir einen Kommentar da