Meine schönsten Sonnenaufgänge: Magische Momente in aller Frühe

Meine schönsten Sonnenaufgänge: Fotos, Bilder, Impressionen

Nein, ich bin nicht wirklich ein Early Bird – das frühe Aufstehen fällt mir eher schwer. Dabei lohnt es sich wirklich, denn ein Sonnenaufgang beschert einem magische Momente. Für die Blogparade von Die bunte Christine habe ich in meinen Fotos gekramt und die schönsten Sonnenaufgängen rund um die Welt herausgesucht. Mit dabei sind Sonnenaufgänge aus Ladakh, Belgrad, dem Oman, Angkor Wat, Korfu und Ägypten. Natürlich dürfen auch einige Sunrise-Fotos aus Deutschland nicht fehlen, zum Beispiel vom Ufer des Templiner Sees bei Potsdam und vom Totengrund in der Lüneburger Heide. Hier sind meine Bilder und Impressionen von magischen Sonnenaufgangs-Momenten!

Ladakh | Indien: Sonnenaufgang und Morgengebet im Kloster Thiksey

Eines der Highlights meiner Reise nach Ladakh im indischen Himalaya ist der Besuch des Morgengebets (Puja) im Kloster Thiksey. Um kurz nach 05:00 werden wir im Hotel abgeholt. Noch ist die ganze Reisegruppe ganz schön verschlafen. Doch mindestens genauso groß ist die Neugier darauf, was uns gleich erwarten wird – also zumindest innerlich, denn äußerlich überwiegt das Gähnen.

Als wir am Kloster Thiksey ankommen, zeigt sich hinter den Himalaya-Gipfeln bereits ein silberner Streif am Himmel. Über steile Treppen erklimmen wir das Dach des buddhistischen Klosters. Was für eine Aussicht auf die umliegenden Berge! Gemeinsam mit den hellen Strahlen der Morgensonne erscheinen zwei junge Mönche in ihren roten Roben. Sie pusten in traditionelle Hörner und Muscheltrompeten. Ein dumpfes Tröten hallt über das erwachende Tal des Indus und begrüßt den neuen Tag. Ich bin froh bei dieser Zeremonie dabei sein zu dürfen und genieße einen ganz besonderen Sonnenaufgangs-Moment in Ladakh.

Sonnenaufgang im Kloster Thiksey, Ladakh

Sonnenaufgang im Kloster Thiksey, Ladakh

Sonnenaufgang an der Festung von Belgrad | Serbien

Die Festung von Belgrad ist ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen, um den Sonnenuntergang über dem Zusammenfluß von Donau und Sava zu erleben. Mein Hotel Mama Shelter* ist nur wenige Minuten von der Festung entfernt und so schaffe sogar ich es aufzustehen, um wenigstens einmal den Sonnenaufgang zu sehen. Ich bin ein bisschen spät dran, doch zusammen mit Sandra von Tracks and the City erwische ich noch einen wunderbaren Sonnenaufgangsmoment auf der Festungsmauer. Hier versammeln sich nicht nur die Tauben der Stadt, sondern auch einige Hobbyfotografen sind bereits unterwegs auf der Suche nach dem besten Spot für ein Sunrise-Foto von Belgrad.

Sonnenaufgang-Foto an der Festung von Belgrad

Fotografen Hotspot für den Sonnenaufgang: Festung Belgrad

Sonnenaufgang in der Rub al Khali Wüste | Oman

Während meiner dreiwöchigen Jeep-Tour durch den Oman übernachte ich bis auf wenige Ausnahmen meist im Zelt – wild Campen ist im Oman beliebt. Durch den Reissverschluss meines Zeltes sehe ich an einigen Morgenden die Sonne aufgehen. Mal über dem Meer, mal in den Bergen und mal in der Wüste. Vier Tage lang durchqueren wir die Rub al Khali Wüste. Von unserem Wüstencamp aus unternehme ich am frühen Morgen einen Foto-Streifzug. Die Sonne lugt hinter den hohen Dünen hervor, im scharfen Gegenlicht ist jedes einzelne Sandkorn zu erkennen.

   Lesetipp: Wüste, Wadis und Weihrauch – 10 Reisetipps für den Oman

Foto vom Sonnenaufgang in der Rub al Khali Wüste im Oman

Safari mit dem Heißluftballon in der Masai Mara | Kenia

Während meiner Overland-Tour durch Ostafrika erfülle ich mir den Traum einer Heißluftballonfahrt über der Masai Mara. Kein billiges Vergnügen, aber ein einmaliges Erlebnis, an das ich mein Leben lang zurückdenken werde! Es ist noch stockdunkel, als ich am frühen Morgen aus dem Camp abgeholt und zum Startpunkt beim noblen Fig Tree Camp gebracht werde. In der Dämmerung laufen wir zu den Ballons: Fünf Stück sind es, die an diesem Morgen in den afrikanischen Himmel aufsteigen.

Nachdem wir in den Korb gekraxelt sind, steigt der Heißluftballon sanft nach oben. Allmählich geht die Sonne auf und lautlos gleitet die Savanne unter uns hinweg. Zebras, Gnus und Antilopen werfen lange Schatten, genauso wie die Heißluftballons selbst. Wir überfliegen eine Herde Elefanten und folgen einem kleinen, grünen Bachlauf. Anderthalb Stunden sind wir in der Luft, bevor unser Korb wieder aufsetzt. Während die Heißluftballons verladen werden, steigen wir in Safari-Fahrzeuge und fahren zu unserem Champagner-Frühstück. Allein schon die Fahrt dorthin ist eine Safari für sich: Unterwegs kommen wir in den Genuss weiterer Tierbeobachtungen. Löwen, Elefanten und Giraffen kreuzen unseren Weg. Krönender Abschluss ist das Buffet, das mitten in der Savanne aufgebaut wurde – es könnte auch direkt aus dem Film “Jenseits von Afrika” entsprungen sein.

   Lesetipp: Overland-Tour durch den Osten Afrikas

Bilder: Heißluftballonfahrt Masai Mara

Bilder: Heißluftballonfahrt Masai Mara

Heißluftballonfahrt in der Masai Mara Sonnenaufgang buchen *

Sonnenaufgang in Angkor Wat | Kambodscha

Wer mehrere Tage die Tempel von Angkor Wat besucht, wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch den Sonnenaufgang hinter den imposanten Türmen erleben wollen. Zu Recht, wie ich finde. Doch was Du wissen solltest: Du wirst nicht alleine sein, ein stiller Moment ist bei dem Trubel kaum möglich. Denn es ist ein ganzer Strom an Tuk Tuks und Bussen, die in aller Frühe in Siem Reap aufbrechen und Touristen aus aller Herren Länder nach Angkor Wat karren. Und alle versuchen das perfekte Sonnenaufgangs-Foto zu schießen! Mit etwas Glück und dem passenden Bildausschnitt gelingt das auch. Aber ich möchte Dir auch die andere Seite nicht vorenthalten…

   Lesetipp: Quer durch Indochina – von Hanoi nach Bangkok
   Lesetipp: In 20 Fotos um die Welt – Kambodscha

Sonnenaufgang Angkor Wat - Kambodscha

Sonnenaufgang Angkor Wat - Touristenmassen

Angkor Wat Tagestour zum Sonnenaufgang buchen *

Nebliger Sonnenaufgang auf dem Katamaran vor Petriti | Korfu

Deutlich ruhiger ist mein nächstes Foto, aufgenommen während meines Segelurlaubs im Ionischen Meer. Wir verbringen mit unserem Katamaran die Nacht vor Anker in der Bucht des Fischerdorfs Petriti. Als ich am nächsten Morgen erwache, ist das Licht milchig, Nebelschwaden hüllen unseren Katamaran ein. Die Stimmung ist richtig mystisch. Nach und nach lösen die Strahlen der aufgehenden Sonne den Nebel auf und ein weiterer sommerlicher Tag mitten im Herbst beginnt.

   Lesetipp: Segelurlaub in Griechenland – Korfu & Ionische Inseln

Sonnenaufgang in Petriti auf Korfu

In Luxor mit dem Heißluftballon in den Sonnenaufgang | Ägypten

In der Morgendämmerung werden wir in unserem Hotel in Luxor abgeholt und fahren über den Nil zum Westufer. Dort wartet bereits unser Heißluftballon darauf, sich in die Lüfte zu erheben. Wir schweben friedlich über Luxor, im morgendlichen Dunst ist die Silhouette der Stadt zu sehen. Entlang des Nils erstrecken sich grüne Felder. Der Ballon zieht über das Westufer von Luxor und an den Monumenten von Theben vorbei. Über dem Ostufer geht die Sonne auf und wirft ihre Strahlen auf die umliegenden Berge und auf Tempel und Gräber im Tal der Könige und auf Sehenswürdigkeiten wie den Tempel der Hatschepsut und Karnak.

Heißluftballon über Luxor zum Sonnenaufgang

Morgens über dem Nil bei Luxor

Heißluftballonfahrt in Luxor buchen *

Sonnenaufgang am Templiner See bei Potsdam

Auf dem Weg zur Ostseeinsel Usedom übernachte ich in einem Weinfass auf einem Campingplatz bei Potsdam *. Direkt vor dem Weinfass liegt der Templiner See. Den Abend verbringen wir mit Wein und Knabberzeug auf der Terrasse unseres Weinfasses. Die Nacht in der außergewöhnlichen Unterkunft ist sehr gemütlich. Als es hell wird, wache ich bestens ausgeruht auf. Genau richtig für den Sonnenaufgang, und um die Ruhe und Natur am frühen Morgen zu genießen. Und um ein Foto von diesem magischen Moment zu schießen…

Sonnenaufgang am Templiner See, PotsdamSonnenaufgangs-Wanderung zum Totengrund in der Lüneburger Heide

Das absolute Highlight meines Wochenendes in der Lüneburger Heide: Die Wanderung in aller Frühe, um den Sonnenaufgang am Totengrund zu erleben! Schon um 4:30 brechen wir auf, denn es liegt ein gutes Stück weg vor uns. Und schließlich wollen wir den Totengrund rechtzeitig erreichen. So starten wir im Dunkeln bepackt mit der liebevoll vorbereiteten Wegzehrung unseres Hotels Grüne Eiche* unsere Wanderung. Als wir den Totengrund erreichen, ist die Szenerie mehr als spektakulär: Nebelschwaden ziehen durch die Heide und hängen zwischen den Wacholderbüschen. Sonnenstrahlen bahnen sich ihren Weg durch den Nebel. Einfach magisch!

   Lesetipp: Lüneburger Heide – Schlemmen und Übernachten in der Grünen Eiche in Bispingen

Lüneburger Heide: Wanderung zum Totengrund zum Sonnenaufgang

Mit diesem Artikel nehme ich an der Blogparade „Mein schönster Sonnenaufgang“ von Die bunte Christine teil.

Wo hast Du Deinen schönsten Sonnenaufgang erlebt? Hast Du einen Tipp für einen Hot Spot, an dem man einen außergewöhnlichen Sonnenaufgang sehen kann?

Transparenz-Hinweis / Offenlegung
* Dieser Artikel enthält Werbe-Links (Affiliate Links): Das heißt, bei einem eventuellen Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dadurch natürlich nichts am Kaufpreis. Vielen Dank für Deine Unterstützung!
(314 mal gelesen)

2 Kommentare

  • Hallo Marion,

    zu den Bildern fällt mir nur eins ein „Wow“! Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Erlebnis ich am schönsten fände. Auf unterschiedlichere Arten und Weisen kann man den Start eines neuen Tages wohl nicht erleben. Vielen Dank, dass du bei meiner Blogparade dabei bist und diese tollen Fotos und Geschichten mit uns teilst. 🙂

    Liebe Grüße
    Christine von Die bunte Christine

Lass mir einen Kommentar da