Buchtipp: 52 kleine & große Eskapaden in und um Stuttgart

Buchtipp / Lesetipp: 52 kleine & große Eskapaden in und um Stuttgart

Kleine Auszeiten, Wanderungen, Ausflüge und Kurzurlaube – das sind die Erlebnisse, die den Alltag versüßen. Jede Menge Tipps für die Region Stuttgart findest Du in Antje Seelings Buch „52 kleine & große Eskapaden in und um Stuttgart“. Einige davon sind schnurstracks auf meine imaginäre Wunschliste gewandert!

* Dieser Artikel enthält Werbe-Links (Affiliate Links). Das heißt, bei einem eventuellen Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dadurch natürlich nichts am Kaufpreis. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Antje kenne ich von ihrem Reiseblog Delicious Travel, wo sie Genussreisenden und Naturliebhabern spannende Tipps zu den schönsten Reisezielen in Deutschland und weltweit gibt. Dabei geht es vor allem um das Eintauchen in die Region, Naturerlebnisse abseits ausgetretener Pfade, genussvolle Wandertouren und persönliche Einkehrtipps. Mit ihren Geschichten und Insidertipps zu kleinen und großen Auszeiten trifft sie genau meinen Nerv. Um so neugieriger war ich auf ihr Buch, schließlich habe ich es nicht weit nach Stuttgart. Perfekt also, um ihre Empfehlungen für die Region bei Gelegenheit mal auszuprobieren.

Buchtipp Stuttgart: Ideen für Auszeiten und Ausflüge in der Region

Ab nach draußen! 52 kleine und große Eskapaden machen Lust, die schönsten Ecken in und um Stuttgart zu entdecken. Egal, ob die Auszeit nur wenige Stunden, einen Tag oder ein Wochenende dauern, es ist so einfach dem Alltagstrott zu entfliehen und die Natur vor der eigenen Haustür zu entdecken.

Das Buch besteht aus drei Kapiteln, gegliedert nach Ausflugsdauer:

  • Abstecher:
    Diese Ausflugstipps eignen sich, wenn man nur ein paar Stündchen Zeit hat. Kleine Abenteuer vor der Haustür, die einem nach Feierabend den Alltag versüßen.
  • Ausflüge:
    Einfach mal einen Tag raus in die Natur und gründlich abschalten. Man braucht nicht weit fahren, um Neues zu entdecken und das Leben zu genießen.
  • Miniurlaub:
    Ein Wochenende Zeit und los geht es mit diesen Kurztrips, die einem Naturerlebnisse direkt um die Ecke bescheren.

Damit bietet das Buch übersichtlich Inspirationen, um die nächsten Auszeiten, Aktivitäten und Mikroabenteuer zu planen. Beim Schmökern sind mir auf Anhieb einige Ziele ins Auge gestochen, die mein Herz höher schlagen lassen.

Meine Favoriten – diese Auszeiten rund um Stuttgart kommen auf meine Wunschliste

Wandergenuss im Murgtal

Das Murgtal im Schwarzwald liegt direkt vor meiner Haustür und ich liebe es, dort auf Entdeckungstour zu gehen und beim Wandern die Natur zu genießen. Schließlich ist der Schwarzwald ein wahres Wanderparadies. Wer es etwas abenteuerlicher mag, der sollte unbedingt mal eine Flussbettwanderung in der Murg unternehmen. Schritt für Schritt, von Stein zu Stein – gar nicht so einfach, da die Balance zu halten!

Wanderer finden in der Murgleiter ein tolles Ziel: 5 Etappen führen über die 110 Kilometer. Für die kleine Auszeit zwischendurch eignet sich eine Tagestour, z.B. von Schwarzenberg bis Baiersbronn

Krokusblüte in Zavelstein

Ein Ausflugstipp für den nächsten Frühling. Denn dann verwandeln Millionen von wilden Krokussen die Wiesen bei Zavelstein in ein lila-farbenes Blütenmeer. Allein die Krokusse sind schon einen Ausflug wert, doch wer mehr Zeit mitbringt, kann ein ganzes Wochenende in der Schwarzwaldidylle genießen. Zum Beispiel bei einer Wanderung auf der „Augenblickrunde“ oder hinauf zur Burg Zavelstein mit Panorama auf das Teinach-Tal und die Schwäbische Alb. Zu kurz kommen sollte aber auch nicht der Ortskern mit seinen Fachwerkhäusern. Wem dann nach Entspannung ist, der sollte der Therme Bad Teinach einen Besuch abstatten. Oder einfach in Ruhe ein Stück Schwarzwälder Kirsch schlemmen…

Winzer für einen Tag

Ein gutes Gläschen Rotwein – allein das ist für mich schon eine kleine Alltagsflucht. Um so spannender fände ich es, einmal einem Winzer über die Schulter schauen zu können und bei der Weinlese mitanzupacken. Dieser etwas andere Ausflug führt nach Großbottwar, wo der Wein an steilen Hängen wächst und nur von Hand gepflegt und geerntet werden kann.

Tretbootfahren auf dem Max-Eyth-See

Der Stuttgarter Haussee ist das ideale Revier für Freizeitkapitäne: Der See steht unter Naturschutz, daher ist Schwimmen nicht erlaubt. Umso beliebter ist das Gebiet um den See zum Wandern, Radfahren, Sonnenbaden, Angeln oder eben zum Tretbootfahren.

Unzählige Schattierungen von Blau am Blautopf

Fast schon verwunschen wirkt der Blautopf in Blaubeuren. Er gilt als die vielleicht schönste Karstquelle Deutschlands – in unzähligen Nuancen von Blau schimmern seine Wasser. Aber der Blautopf ist nur eines der Highlights, schließlich gehört die ganze Gegend zum UNESCO-Weltkulturerbe. Für Wanderer sind der Eiszeitjägerpfad und der Blaubeurer Felsenstieg lohnenswerte Ziele.

Auf Weltreise in Tübingen

Einmal um die Welt – noch dazu zu Fuß – das geht im Botanischen Garten von Tübingen. 10.000 Pflanzenarten aus den verschiedensten Regionen rund um den Globus sind hier versammelt. Damit ist der Botanische Garten eine wahre Oase, die zum Relaxen und Entdecken gleichermaßen einlädt.

Und wer dann noch Zeit hat, sollte in Tübingen auch eine Fahrt mit dem Stocherkahn auf dem Zettel haben…

Auf einen Blick – Lesetipp / Buchtipp Stuttgart: 52 kleine & große Eskapaden in und um Stuttgart

232 Seiten
Autorin: Antje Seeling (delicioustravel.de)
Verlag: Dumont Reiseverlag
Format: 151 mm x 205 mm
Preis: € 14,99
ISBN: 978-3770180790

* Dieser Artikel enthält Werbe-Links (Affiliate Links). Das heißt, bei einem eventuellen Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich dadurch natürlich nichts am Kaufpreis. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Mein Fazit zum Buchtipp Stuttgart

Dieses Buch macht definitiv Lust darauf, Stuttgart und Umgebung zu entdecken. Egal, ob kleine Abstecher, Ausflüge oder Miniurlaube – es gibt viel zu erleben! Auf der Suche nach den passenden Zielen für die kleine Auszeit zwischendurch ist „52 kleine & große Eskapaden in und um Stuttgart“ eine tolle Inspirationsquelle. Auf nach draußen, ab ins Mikroabenteuer!

Weitere Bände der Reihe DuMont Eskapaden

Raus aus dem Alltagstrott und rein in die Natur! Ob wandern, radeln, paddeln oder in aller Ruhe die Natur genießen – die Bände der neuen Reihe aus dem DuMont Reiseverlag bieten viele Ideen und Ausflugstipps. In jedem Band machen 52 kleine und große Eskapaden Lust darauf, aktiv die schönsten Ecken vor der eigenen Haustür zu entdecken. Dabei stammen die Tipps aus erster Hand, denn die Autorinnen und Autoren haben alle Eskapaden selbst ausprobiert. Bisher erschienen sind zum Beispiel folgende Bücher: Berlin, Dresden, Eifel, Halle und Leipzig, Hamburg, Harz, Köln, Niederrhein, München, Rügen, Sankt Peter-Ording bis Sylt, Schleswig-Holstein an der Ostsee, Schwarzwald und eben Stuttgart.*

Weitere Buchtipps / Lesetipps

Disclaimer

Der DuMont Reiseverlag hat mir freundlicherweise ein kostenloses Rezensionsexemplar des Buches „52 kleine & große Eskapaden in und um Stuttgart“ zur Verfügung gestellt. Dieser Artikel spiegelt meine eigene Meinung wider. Ich stelle nur Bücher vor, die auch wirklich meinen Interessen entsprechen.

(148 mal gelesen)

2 Kommentare

Lass mir einen Kommentar da

JA, ICH STIMME ZU!