So erfüllst Du Dir den Traum vom Segelurlaub – auch ohne Segelschein

So erfüllst Du Dir den Traum vom Segelurlaub

Letzte Aktualisierung: 7. Juli 2022

Werbung Ein Segelurlaub ist einfach traumhaft. Aber auch ohne Segelschein muss es nicht bei einem Traum bleiben. Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten – von der Yachtcharter mit professionellem Skipper bis zur Kabinencharter – um auch als Laie auf einem Boot sein Segelglück zu finden.

Segeln übt auf viele eine große Faszination aus. Und es gibt einige Gründe, warum Du unbedingt mal einen Segelurlaub austesten solltest. Allen voran dieses einmalige Gefühl von Freiheit, wenn Dir der Wind um die Nase weht, die Gischt am Bug hochspritzt und einen zarten, salzigen Meeresregen auf Deiner Haut hinterlässt und Du auf die blaue Weite hinaus schaust. Ob traumhafte Buchten, die man nur per Boot erreicht oder idyllische Hafenstädtchen – Du und Deine Crew entscheidet, wo Ihr den Anker werft oder anlegt. Sich einfach mal treiben lassen. Im wahrsten Sinne des Wortes… Denn bei einem Segelurlaub kannst Du wirklich von der ersten Sekunde an richtig Abschalten und den Alltag hinter Dir lassen!

Lesetipp: Inselhüpfen in Griechenland – Segelurlaub Saronischer Golf & Westliche Kykladen

Der Traum vom Segelurlaub: Inselhüpfen in Griechenland mit dem Katamaran

Der Traum vom Segelurlaub: Inselhüpfen in Griechenland mit dem Katamaran

Segelreviere in Europa

Die Segelreviere in Europa sind vielfältig. Egal, ob anspruchsvoller Segeltörn oder ein gemütlicher Segelurlaub mit Familie und Freunden – die europäischen Segelreviere haben viel zu bieten. Zum Beispiel traumhafte Buchten mit blau und türkis schimmerndem Wasser oder zauberhafte Hafenstädtchen, die zu einem Bummel einladen.

  • Segeln im Mittelmeer
    Im Mittelmeer findest Du alles, was das Segler-Herz begehrt: Idyllische Badebuchten, tiefblaues Meer, Kultur, Kulinarik und Lebensfreude. Wie wäre es beispielsweise mit dem Klassiker, Inselhopping in Griechenland? Oder einem entspannten Segeltörn in Kroatien? Auch Segelreviere wie Spanien, Italien, Frankreich oder Zypern haben viel zu bieten.
  • Segeln auf der Ostsee
    Gemütliche hanseatische Häfen und gute Windverhältnisse machen die Ostsee zu einem beliebten Segelrevier. Allen voran die deutsche Küste, die einen Segelurlaub vor der Haustür ermöglicht. Auch bei den polnischen Nachbarn und in den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen lassen sich gut die Segel hissen. Segel-Abenteuer im hohen Norden kannst Du in Schweden, Norwegen und Finnland erleben.
  • Segeln im Atlantik
    Jede Menge Abwechslung bietet ein Segeltörn im Atlantik. Ob bei unseren Nachbarn in Holland, in Großbritannien oder Irland, an der spanischen Atlantikküste oder rund um die Kanaren, Portugal oder den Kapverdischen Inseln – hier kommen Abenteurer voll auf ihre Kosten.

Lesetipp: Segelurlaub in Kroatien – Istrien und die Inselwelt der Kvarner Bucht

Traumbuchten beim Segeln

50 Shades of Blue: Traumbuchten beim Segeln

Segelurlaub in Kroatien: Istrien & die Inselwelt der Kvarner Bucht

Segelurlaub in Kroatien: Istrien & die Inselwelt der Kvarner Bucht

Von Hafen zu Hafen

Von Hafen zu Hafen

Segelreviere weltweit

  • Segeln im Indischen Ozean
    Wenn Dir der Sinn nach fernen Ländern, paradiesischen Inseln und Exotik steht, solltest Du über einen Segelurlaub im Indischen Ozean nachdenken. Zu den beliebtesten Segel-Revieren mit Fernweh-Garantie gehören beispielsweise die Seychellen und die Malediven, Thailand, Vietnam, Malaysia, Sri Lanka und Madagaskar.
  • Segeln in der Karibik
    Wer träumt nicht von einem Urlaub in der Karibik? Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, die karibischen Inseln vom Meer aus zu entdecken. Weiße Sandstrände, türkisblaues Wasser, karibische Rhythmen und pure Lebenslust – das kannst Du zum Beispiel bei einem Segelurlaub auf Kuba, den Bahamas, Virgin Islands, Belize und Panama hautnah erleben.
  • Segeln im Pazifik
    Wenn Du einen anspruchsvollen Segeltörn mit exotischen oder abenteuerlichen Landgängen verbinden willst, sind die Segelziele im pazifischen Ozean vielleicht etwas für Dich. So locken die Südsee, Fidschi, Japan, Indonesien, Mexiko, aber auch Australien und Kanada ambitionierte Segler.

Weitere Infos zu den einzelnen Segelrevieren bei Argos Yachtcharter

Wind in den Segeln

Wind in den Segeln

Segelurlaub in Griechenland - Paxos

Segelurlaub in Griechenland – Paxos

Segelurlaub buchen – nicht nur für Segel-Profis

Egal ob Neuling oder erfahrener Segler – ein Segelurlaub will gut geplant sein. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten für alle Erfahrungsstufen – von der Bareboat Charter über die Yachtcharter mit professionellem Skipper bis hin zur komfortablen Kabinencharter.

Yacht Charter / Bareboat Charter – mit Segelschein zur absoluten Freiheit

Im Fall der Yachtcharter bzw. Bareboat Charter ist bei Deinem Segelurlaub keine weitere Besatzung an Bord. Als Charterer steuerst Du das gemietete Boot eigenverantwortlich und stellst auch die Crew zusammen. Voraussetzung: Ein Segelschein und entsprechende Segelerfahrung. Dafür bietet Dir eine individuelle Charteryacht natürlich maximale Freiheit, was Tempo. Route und Ankerplätze angeht. Das heißt, Du kannst die schönsten Segelreviere genauso erkunden, wie Du es willst und die Buchten oder Häfen ansteuern, die Dir am besten gefallen.

Segelurlaub: Nicht nur für ambitionierte Segler

Segelurlaub: Nicht nur für ambitionierte Segler

Yacht Charter mit professionellem Skipper

Auch ohne Segelschein ist ein individueller Segelurlaub möglich. Denn in diesem Fall kannst Du einfach einen kompetenten Skipper dazu buchen, der dann für das Segeln verantwortlich ist, das Segelrevier und die Route kennt und natürlich auch Geheimtipps auf Lager hat, was die schönsten Buchten, Ankerplätze und Häfen angeht. Auf diese Art kannst Du, wenn Du Lust dazu hast, das Segeln näher kennenlernen und ein bisschen Hand mit anlegen.

Crewed Yacht Charter – das Rundum-Sorglos-Paket

Noch mehr Luxus bieten Crewed Yachten – quasi das Rundum-Sorglos-Paket. Denn dann ist neben dem eigenen Skipper auch noch ein Koch mit an Bord, so dass Du Dich nach Strich und Faden verwöhnen lassen kannst. So kann man relaxen und den Segelurlaub in vollen Zügen genießen.

Mitsegeln und Hand anlegen

Mitsegeln und Hand anlegen

Segelurlaub Korfu: Handlangerarbeiten beim Segeln

Segelurlaub Korfu: Handlangerarbeiten beim Segeln. Bild: Tanja Starck | Reiseaufnahmen.de

Kabinencharter / Kojencharter – einfach Mitsegeln und Genießen

Die Kabinen- oder Kojencharter ist mein Favorit, wenn es um Segelurlaub geht! Wer keine ganze Yacht oder keinen ganzen Katamaran buchen will oder nicht die erforderliche Segelerfahrung mitbringt, für den gibt es die Möglichkeit als Mitsegler in See zu stechen. Das heißt, Du charterst als Single, Paar oder als Freund*innen einfach eine Kabine auf einer Yacht oder einem Katamaran. Mit an Bord ist ein erfahrener Skipper und eventuell weitere Crew-Mitglieder, die sich um die Organisation und gegebenenfalls auch ums Kochen kümmern. Wer Lust hat (kein Muss!), kann ins Segeln hineinschnuppern und mit anpacken, wo eine helfende Hand gebraucht wird. Oder sogar mal an der Seite des Skippers das Steuer übernehmen. Damit ist die Kabinencharter also auch etwas für (bisherige) Landratten und Segel-Einsteiger!

Im Vordergrund bei diesem Urlaub auf dem Wasser stehen Spaß und Erholung. Du wählst einfach ein Reiseziel Deiner Wahl und buchst eine Kabine. An Bord ist alles organisiert und auch fürs leibliche Wohl ist vom Frühstück bis zum Abendessen und Snacks zwischendurch gesorgt. Wer möchte, kann abends auf eigene Faust an Land gehen und vor Ort essen. Unter Tag wird in Badebuchten geankert oder auch der ein oder andere Landausflug organisiert. Erholung pur!

Weitere Infos zu den Charter-Optionen bei Argos Yachtcharter…

Der Traum vom Segeln: Romantischer Sonnenuntergang

Der Traum vom Segeln: Romantischer Sonnenuntergang

Transparenz-Hinweis / Offenlegung
Ich wurde im Rahmen von Pressereisen von Argos Yachtcharter  zu Segeltörns in Kroatien und im Saronischen Golf in Griechenland eingeladen. Die Kosten für die Flüge habe ich jeweils selbst getragen.
(299 mal gelesen)

Über den Autor

Marion

Marion erzählt auf escape-from-reality.de von großen und kleinen Auszeiten in aller Welt und vor der Haustür. Frei nach dem Motto "Raus aus dem Alltag" berichtet sie von Reisen, Kurztrips, Ausflügen, Wanderungen und besonderen Erlebnissen. Eben einfach dem Alltag entfliehen und das Leben genießen.

Lass mir einen Kommentar da